Gesundheit Ernährung Nahrungsergänzung Übergewicht kostenlose Anamnese Unsere Leistungen Erfahrungsberichte News Mediathek Lexikon

Krankheitsrisikien senken

Heute ist allgemein bekannt, dass viele Krankheiten eine unmittelbare oder indirekte Folge falscher Ernährung sind. Natürlich können Krebserkrankungen oder Herzinfarkte uns alle treffen - auch die, die sich vorbildlich ernähren -, aber bis zu einem gewissen Grad haben wie es selbst in der Hand, durch gesunde Ernährung die Risiken zu senken.

Ernährung Krankheitsfolge
zu viel, zu fett- & kohlenhydratreich Diabetes
Gefäßkrankheiten (z.B. Arteriosklerose)
Herzinfarkt
Schlaganfall
zu wenig Balaststoffe Verdauungsprobleme
geschwächtes Immunsystem
zu viel Salz erhöhter Blutdruck
dadurch Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Nierenversagen
zu viel Fleisch
zu viele tierische Fette
Gefäßkrankheiten
diverse Krebskrankheiten (Brustkrebs, Darmkrebs, Prostatakrebs)
Gicht
Harnsteine
Gallensteine
zu wenig Kalzium Osteoporose
zu wenig Vitamine häufige Infekte

Eine ausgewogene Ernährung kann uns also zu einem gesunden Leben verhelfen. Neben dem Schutz vor Krankheiten liefern und gesunde Lebensmittel ebenfalls

  • viel Energie für den Alltag
  • gute Laune und ein gutes Wohlgefühl
  • gute Nerven
  • ein hohes Konzentrationsvermögen
  • Ausgeglichenheit
  • ein junges, schlankes Aussehen mit straffer Haut
  • schöne Nägel und Haare